Skip to main content
Kino im kleinen Theater Bargteheide logo

Workshop II (Fortgeschrittene)

Wenn Du bereits eigene Kurzfilme gedreht hast, in einem speziellen Genre des Filmdrehens Vorkenntnisse besitzt, einen Motivationsschub brauchst und vor allem einen Qualitätssprung in deiner bisherigen Arbeit anstrebst, bist Du bei unserem Workshop II genau richtig. Gemeinsam mit dem Expertenteam entwickeln wir deine bisherigen Fähigkeiten in Theorie und Praxis weiter. Ziel ist es, am Ende der Workshop-Woche in deinem eigenen Arbeitsbereich professionelle Ergebnisse in Form eines Kurzfilmes präsentieren zu können.


Im Workshop II bieten wir sehr praxisbezogen Fachwissen in den Bereichen:

Drehbuch & Regie

  • Story und Storytelling (Arbeiten mit Subtexten, Plotarten und -struktur, Genre)
  • Schreibprozesse
  • Pitching
  • Regie- und Drehvorbereitung
  • Visuelles Storytelling
  • Dramaturgisches Arbeiten
  • Schauspielarbeit
  • Postproduktion

 

Film-Schauspiel

Du benötigst Notizheft/Buch + Stift / bequeme Kleidung / Yoga Matte / Handtuch für:

  • Source Tuning (Aufwärmen, Energien, Figurenaufbau, Ziel der Szene)
  • Meisner (Repetition)
  • Übungen vor der Kamera (Emotionen, Dialog, kleine Szene, Vorstellungsvideo)
  • Proben - Verbindung Source Tuning für Figur und Ziel, Dialog Meisner Übung
  • Szenen - Dreh
  • Heldenreise
  • Meditation

 

Kamera & Schnitt

  • Kamera besser verstehen / technische Details
  • Bildgestaltung (Framing /Einstellungen / Kamerawinkel /Kamerabewegungen/ Szenenanalyse / Übergänge / außerhalb der Kamera: Setdesign-Licht-Spiegelungen / Methoden)
  • Objektive ( u.a. Lichtspektren / Unterschiede div. Optiken / Speedbooster / Tipps & Tricks)
  • Lichttechnik / Lichtgestaltung ( u.a. Wellenlängen / Lichtphysik / Reflexionen / Lichtpositionen / Checkerboard-lighting / Kunst des Schattens / Scene Breakdowns / kreativ werden / Tipps & Tricks)

 

Ton & Sound

  • Vertiefung in den Bereichen Filmtondepartment (u.a. Ton am Set und Postproduktion)
  • Tonphysik (Vertiefung der vorhandenen Kenntnisse von Frequenzen / Lautstärke / Resonanz / Obertöne / Aufnahme-Sample-/Abtastrate)
  • Ton am Filmset (u.a. Ton angeln / Recorder / Klappe / Absprachen mit Departments)
  • Mikrofone und ihre Charakteristiken ( u.a. dynamische - vs. Kondensatormikrofone / Richtcharakteristiken / Nahbesprechnungseffekte / div. Zubehör )
  • Sound Design ( u.a. Schnitt mit O-Ton und Atmo / Hinzufügen von ADR/Dubs, Foley, Atmo, Musik –> Stimmung erzeugen / Mixing / Ausgabe)

Das Lehrteam besteht aus: 

Melvin Jäpel (Drehbuch/Regie) ist seit 2016 in der Filmbranche überwiegend autodidaktisch unterwegs. Sein Hauptaufgabengebiet sieht er der Umsetzung / Inszenierungen von Filmdrehbüchern. Aktuell kann er auf 5 eigene Drehbuch-/Regiearbeiten bei insgesamt 14 Filmprojekten verweisen.
Saskia Corleis (Film-Schauspiel) hat an der Schule für Schauspiel in Hamburg studiert und in zahlreichen Theaterproduktionen und Film-/TV mitgespielt.
Dominik Ziegenhagel (Kamera/Schnitt) ist Student an der Fakultät Medieninformatik an der TU Dresden. Seit 2015 arbeitet er neben dem Studium als freiberuflich tätiger Kameramann bei mehreren nationalen und internationalen Produktionen sowie als Beleuchter an diversen Projekten. Er ist seit 2017 im Jugendfilmcamp Arendsee sowie bei Erwachsenenworkshops als Dozent tätig.
Maurice Goldmann (Ton/Sounddesign) ist als freischaffender Filmemacher tätig. Bei insgesamt rund 30 Filmprojekten war er bei 15 Kurz- und Werbefilmproduktionen im Tondepartment am Set und in der Postproduktion tätig. Außerdem macht er seit 13 Jahren Musik, ist Multiinstrumentalist und beschäftigt sich mit der Musikproduktion.

Zusammenfassung:

Termin: 11.- 15. Oktober (ab 14 Jahre)

Ort:                diverse Arbeitsräume im Kleines Theater Bargteheide
                      Hamburger Str. 3, 22941 Bargteheide

Beginn:         Mo. 11.10.2021 / 10 Uhr im Kinosaal im Kleinen Theater Bargteheide
                      Treffpunkt Seiteneingang

Ende:             Fr. 15.10.2021 / ca.17 Uhr

 

Leistungen:     -      fachbetreutes Arbeiten in Kleingruppen (2- 4 Personen)

  • lt. Stundenplan (täglich von 10.00 – 17.00 Uhr Lehreinheiten inkl. Pausen)
  • mit div. Technik/Material ausgestattete Arbeitsplätze
  • Skriptmaterial / Literatur zur Ansicht
  • Mittagessen / alkoholfreie Getränke / Snacks
  • Teilnahmezertifikat
  • Vermittlungshilfe bei Übernachtungsbedarf

Anmeldung

Teilnahmegebühr: 220,- € p.TN*

bis Anmeldeschluss per Überweisung an:

  • Kleines Theater Bargteheide e.V.
  • IBAN: DE69 2135 2240 0130 0190 70
  • BIC: NOLADE21HOL
  • Kennwort: Filmherbst 2021101511 + „Teilnehmer-Name

*Bei Anmeldung bis 15. August gewähren wir 10% Rabatt.

 

Anmeldung:    bis 15. September 2021

per e-mail an eckart@kleines-theater-bargteheide.de

mit folgenden Informationen:

  • Name:
  • Vorname:
  • Geburtsdatum:
  • Anschrift:
  • Mobil-Tel.:

Bitte schreibe noch folgende Infos in die Mail: 

  • Wie bist Du auf den WS aufmerksam geworden?
  • Weshalb möchtest Du teilnehmen?
  • gewünschter Ausbildungsbereich: 1. Wunsch // 2. Wunsch

Sonstiges:        

Die Teilnahmen werden chronologisch (E-Mail-Eingang) registriert.

Da beim Workshop max. 20 Teilnehmende möglich sind, werden wir bei Bedarf eine Warteliste führen.

Erst nach Eingang der o.g. Gebühr ist der Teilnahmeplatz gesichert und es wird eine entsprechende Anmeldebestätigung verschickt.

 

KulturServiceBüro im Kleinen Theater Bargteheide
Rena Eckart
eckart@kleines-theater-bargteheide.de

Du bist zwischen 8 und 13 Jahren alt und interessierst dich für Theater?
Hier gehts zum Schauspielsommer